IMG_20180828_150357.jpg

Viel Spass

beim 

Lesen! 

Mythen rund um das Abnehmen!


Auch wenn der Frühling dieses Jahr etwas auf sich warten lässt, ist jetzt für viele das Abnehmen wieder ein grosses Thema!

Und wie jedes Jahr steht wieder eine neue Diät auf dem Plan durch welche man sich quält. Eventuell verliert man einige Kilos, doch zu welchem Preis und wie lange kann man das Gewicht halten?

Diäten bringen viele „Nebenwirkungenmit sich:

schlechter Schlaf, Dünnhäutigkeit, Stimmungsschwankungen, keine Energie, verschlechterung des aeroben Stoffwechsels um nur einige zu nennen.

Ist dir bewusst, was du mit einer Diäten deinem Körper antust?

Eine Diät ist eine Respektlosigkeit gegenüber sich selbst!

Beim Abnehmen geht es nicht um Disziplin oder Verzicht!

Viele denken, dass es beim Abnehmen nur um die Anzahl Kalorien am Tagesende geht. Dies ist wohl der am weit verbreitete und hartnäckigste Mythos, wenn es ums Abnehmen geht.

Viele nehme nicht ab, weil sie zu wenig essen!

Viele nehmen nicht ab, weil sie zu viel Stress haben!

Viele nehmen nicht ab, weil sie nur auf die Anzahl Kalorien achten!

Viele nehmen nicht ab, da sie die Mahlzeiten falsch über den Tag verteilen!

Du kannst mit 2000 Kalorien am Tag zu- oder abnehmen!

Massgebend für was sich dein Körper entscheidet sind unter anderem zwei wichtige Dinge, welche von sehr vielen Trainern und Ernährungsberatern wegelassen werden:

Stress und Mahlzeitenverteilung über den Tag!

Was ist den genau Stress? Für unseren Körper ist Stress:

Emotionaler/Psychischer Stress

Physischer Stress (z. B. zu intensiv/zu häufiges Training)

Leere Leber

Jedes dieser Bereiche ist ein spannendes Thema für sich!

Die meisten fragen sich jetzt wohl, was ist eine leere Leber?

Die Leber ist unter anderem der Regulator für Glukose, also Kohlenhydrate. Wenn die Leber nun leer ist und es so keine Kohlenhydrate mehr im Blut (Blutzucker) hätte, würden wir sterben!


Jetzt sehen wir mal, was wir dem Körper antun, wenn wir ihm keine bzw. zu wenige Kohlenhydrate geben!


Da jedoch unser Hirn (5,5g/h) und unsere roten Blutkörperchen, (transportieren unter anderem den Sauerstoff durch den Körper), unbedingt Kohlenhydrate benötigen zum Überleben, hat unser Körper bzw. die Leber ein Notprogramm, damit wir nicht sterben! Die Leber macht halt selber Kohlenhydrate aus Aminosäuren. Wir ihr euch jedoch nun vorstellen könnt, ist dies ein riesen Stress für den Körper! Und beim Verbrennen der Aminosäuren entsteht auch noch Ammoniak was ein Nervengift ist. Und es geht noch weiter: Nun verschlechtert sich dadurch auch die Insulinsensitivität! Die Muskelzelle nimmt also keine Kohlenhydrate mehr auf, was die Fettzelle sehr freut, denn nun geht alles dort hin.

Hm, wollen wir nun diese gesundheitlichen Folgen in Kauf nehmen, damit unsere Fettzellen (vor allem diese am Bauch) die Kohlenhydrate einlagern? Das war wohl eher nicht das Ziel der Diät ;-)

Es gibt noch zahlreiche weitere gesundheitliche Auswirkungen, welche ich euch nun erspare!

Huch, was wir da unserem Körper zumuten!

Würdest du noch Körperfett hergeben, wenn du ums überleben kämpfst? Denke nicht! 😊

Ein gestresster Körper nimmt nicht ab oder nur mit sehr unschönen Folgen für die Gesundheit!

Unser Körper ist ein Wunderwerk! Wir müssen ihn nur richtig behandeln und ihm auch das geben was er benötigt, statt nur zu verlangen! Unser Körper weiss schon was zu tun ist!

Im Ernährungscoaching beachten wir all diese Faktoren wie Stress, Essverteilung, Kompensation unter Stress, Alltagsstruktur, Verhaltensmuster und vieles mehr und geben unserem Körper was er braucht!

Melde dich für weitere Informationen :-)

Ich freue mich dich kennen zu lernen!

Regula