IMG_20180828_150357.jpg

Viel Spass

beim 

Lesen! 

Weihnachtszeit, Guetzlizeit, Glühweinzeit und Gewichtszunahmezeit? 😲Oder doch nicht? 🤨



In der Adventszeit essen wir pro Tag ungefähr 500 Kalorien mehr. Dies ist ca. die Menge eines üblichen Frühstücks. Am Weihnachtstag essen wir dann sogar um die 6000 Kalorien! 😲 Also drei Mal die übliche Tagesmenge!😲 Zu diesem Schluss kommt die «Dietetic Association».

Dies führt dann zu einer Gewichtszunahme von Anfangs Dezember bis Anfangs Januar von 200 bis 900 Gramm. Also nicht wirklich viel!? Warum den die ganze Panik? 🤔


«Gewicht, das man während der Feiertage gewonnen hat, wird oft nicht mehr verloren», stellt die Wissenschaftlerin der Universität Loughborough nun fest. Das heisst jedes Jahr knapp ein Kilo mehr macht auf die Jahre doch einen grossen Unterschied. 🤨



Die Weihnachtszeit ist in erster Linie zum Geniessen da! 🤩🥂🥰


Mit diesen 8 Tipps, kommst du mit Genuss und ohne zusätzliche Kilos durch die Festtage:



Keine Verbote

Verbiete dir über die Festtage nichts! Klingt komisch, ist aber so 😉 Verbietest du Kindern etwas, so möchten sie es noch mehr. Und dies ist nicht nur mit Kindern so, sondern auch bei uns Erwachsenen. Verbieten wir uns etwas, wird das Verlangen danach meist nur noch grösser und wir denken immer «Ich darf keine «Guetzlis» essen, ich darf keine «Guetzlis» essen…» und an was denkst du somit die ganze Zeit? Genau an «Guetzlis»! Lass es somit bereits im Voraus mit den ganzen Verboten und beachte die weiteren Tipps! 🤩


Keine Mahlzeit auslassen 🍴😊

Lass keine Mahlzeit aus oder verkleinere diese auch nicht. Esse dein ganz normales Frühstück, auch wenn du am Mittag oder am Abend ein Festmenü hast. Proaktives Essen durch den Tag verhindert Heisshunger am Nachmittag/Abend. Nehme somit wie immer deine üblichen Mahlzeiten zu dir: Frühstück, Zwischenmahlzeit, Mittagessen, Zwischenmahlzeit, Abendessen.

Sitzpausen & Bewegung

Während dem Festessen, sitzen wir oft stundenlang am Tisch oder auf dem Sofa. Baue kleine oder grössere Sitzpausen ein. Gehe spazieren zwischen den Mahlzeiten und geniesse die winterliche Natur. ☃️ Spiele mit den Kindern im Schnee oder gehe eine Runde Joggen vor dem Familienfest. Baue einen Skitag ein oder gehe zu Fuss zur Weihnachtsfeier! ⛷️


Getränke & Alkohol

Ein Glühwein oder ein Wein zum Anstossen gehören für viele dazu. Geniess ihn! 🥂 Achte auch hier auf die Menge. Alkohol ist ein Gift 😲 für den Körper und sollte daher sowieso nur als Genussmittel in Massen konsumiert werden. Durch alkoholische Getränke und Süssgetränke kann man schnell viele Kalorien aufnehmen. Trinke doch zum Wein Wasser statt noch Cola oder Fanta. So sparst du bereits einiges an Kalorien ein und kannst dein Glas Wein geniessen! 🍷


Die Menge macht es aus! 🍪🍪🍪

3 durchschnittliche «Guetzlis» haben nicht viel mehr Kalorien wie ein Apfel! Natürlich haben diese mehr Fett und weniger Nährstoffe. Wie auch beim Alkohol macht es auch hier die Menge aus.


Zeitpunkt der «Guetzlis» 🤫

Achte auch auf den Zeitpunkt, wann du die «Guetzlis» und die Süssigkeiten verdrückst. Der perfekte Zeitpunkt für die Kekse und Süssigkeiten ist natürlich vor einem intensiven Training! 💪🏻🏋️‍♀️ Hier ist es sogar besser isst du Süssigkeiten als gar nichts! 🥳 Super nicht wahr? Mehr dazu erfährst du im Sporternährungscoaching. 🤩

Ok ist es auch, wenn du die Kekse direkt nach dem Mittagessen geniesst. So steigt dein Insulinspiegel nicht extrem an und nach einer ausgewogenen Mahlzeit hast du weniger Heisshunger und isst somit weniger «Guetzlis».

Der schlechteste Zeitpunkt Süsses zu essen ist am Abend. Diese gehen quasi fast direkt auf deinen Bauch, ausser du trainierst danach noch 😉


Genuss 🥰

Das Wichtigste: Geniesse die Festmahlzeiten und auch die «Guetzlis»! Esse langsam und nicht mit einem schlechten Gewissen, sondern geniesse jeden Bissen, jede Mahlzeit und jedes Dessert voll und ganz!




Es ist viel wichtiger wie du dich zwischen Silvester und Weihnachten ernährst als wie du dich zwischen Weihnachten und Silvester ernährst! 😉


Nun euch allen eine tolle Adventszeit! Geniesst es!


☀️⛷️❄️🍪🏃🏻‍♀️🥳☃️🎄🥂



P.s. Falls du bis jetzt nichts verstanden hast «Guetzli» sind Kekse! 😉🍪