IMG_20180828_150357.jpg

Viel Spass

beim 

Lesen! 

Was weisst du wirklich über dein Immunsystem?



Was genau ist den eigentlich unser Immunsystem

Unser Immunsystem schützt unseren Körper vor Erkrankungen aller Art und verteidigt uns gegen Bakterien, Viren, Pilze, Keime und Parasiten. Wir haben sogar zwei Immunsystemteile! Zum einen das angeborene Immunsystem und zum anderen das erworbene Immunsystem!


Das angeborene System ist wie es der Name schon sagt, seit Geburt an aktiv und kann eine Vielzahl an Erregern im Körper unschädlich machen.


Das erworbene System bildet sogenannte Antikörper, wenn unser Körper das erste Mal mit einem neuen Krankheitserreger in Kontakt kommt. Ebenfalls kann der Körper dann sogenannte Gedächnisszellen bilden. Kommt es so zu einer erneuten Infektion mit diesem selben Erreger, erkennt dies nun das Immunsystem viel schneller und kann somit die benötigen Antikörper wesentlich schneller bilden als beim ersten Kontakt.


Was schwächt unser Immunsystem

Beruflicher oder privater Stress schwächt unser Immunsystem. Daher sind wir in stressigen Zeiten auch anfälliger für Krankheiten, Erkältungen und Infektionen.

Auch eine einseitige Ernährung, Übergewicht, Schlafmangel, zu hohe/intensive körperliche Belastung und Bewegungsmangel schwächen unser Immunsystem ebenfalls.



Tipps & Tricks wie du dein Immunsystem unterstützen und stärken kannst!


Lachen & Singen 😄🎼🥳

Gemäss Studien erhöht Lachen und Singen die Aktivität von bestimmten Abwehrzellen.


Nikotin und Alkohol meiden 🚭

Nikotin und Alkohol haben einen schlechten Einfluss auf die Immunabwehrt.


Entspannung und Erholung 😊🧘🏼‍♀️

Langanhaltender Stress schwächt das Immunsystem und wirkt sich somit auf die Abwehrfunktion negativ aus. Plane kleine Pausen (Mini-Entspannungen) am besten gleich in deinen Tagesablauf mit ein, so werden diese im Stress nicht vergessen. Lerne Entspannungsmethoden, welche für mehr Ausgeglichenheit sorgen. Beispiele dafür sind Progressive Muskelrelaxation PMR, Autogenes Training, Yoga, Qigong und viele mehr.


Ausreichend Schlafen 😴

In der Nacht erholt sich die Körperabwehr am effektivsten. Achte daher auf genügend Schlaf, sowie auch auf qualitativ guten Schlaf!

Mehr zum Thema Schlaf und wie du deinen Schlaf positiv beeinflussen kannst, findest du im Blog Beitrag vom Juli.


Halte ein gesundes Körpergewicht ⚖️

Achte darauf, ein gesundes Körpergewicht zu halten. Speziell das viszeral Fett, also das innere Bauchfett, ist hormonell aktiv und fördert Entzündungen.


Regelmässig und moderat bewegen 🤸🏻‍♀️

Moderate Bewegung, dafür regelmässig stärkt unser Immunsystem ebenfalls. Zu intensive und zu häufige Bewegung und Training schwächen das Immunsystem hingegen wieder!


Sonne und Natur tanken ☀️🌳☘️

Frische Luft und ein Aufenthalt in der Natur stärken deine Abwehrkräfte.

Das sogenannte „Waldbaden" ist in Japan eine anerkannte Therapieform. Gehe somit täglich raus in die Natur! Dank dem Sonnenlicht, kann der Körper Vitamin D produzieren und unterstütz somit die normale Funktion des Immunsystems. Wie ein Naturfoto deine Gesundheit beeinflusst, liest du im Blog Eintrag vom März 21. 🤨


Wechselduschen 🥶🥵

Mit sogenannten Wechselduschen, also warmes und kaltes Wasser abwechseln, kannst du dein vegetatives Nervensystem stimulieren. Achte darauf, dass du die Dusche mit kaltem Wasser beendest, so trainierst du die Immunabwehr.


Warm anziehen 🧣🧶🧦

Ziehe dich genug warm an! Kühlen wir aus, wird das Immunsystem geschwächt - Krankheitserreger wie Bakterien oder Viren können sich dann leichter einnisten. Trage eine Mütze, zieh ein Unterhemd an und auch mal dicke Socken. So hältst du die empfindlichen Stellen Kopf, Füsse und Unterleib warm und kannst eine Erkältung vorbeugen.


Feuchte Schleimhäute 💧

Halte deine Schleimhäute in den Atemwegen feucht! Dies erreichst du mit genügend trinken, ideal 30 – 40 ml pro Kilogramm Körpergewicht. Wenn die Schleimhäute austrocknen, verschlechtert dies den Abtransport von Viren und Bakterien und erhöht somit die Infektanfälligkeit.


Ausgewogen ernähren 🥔🥦🍅🍗🍎🍏🥕

Mit einer ausgewogenen Ernährung kannst du dein Immunsystem stärken. Iss viel frisches Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Nahrungsfasern und qualitativ gute Fette. Achte auch darauf, dass du genügend isst und so zu deinen benötigen Nährstoffen kommst. Kennst du deinen Bedarf an Nahrung pro Tag? Meist ist dies viel mehr als wir denken!


Gesunde Darmflora 🥗🥘

Der Darm hat eine wichtige Funktion innerhalb des Immunsystems. Das körpereigene Abwehrsystem und die Darmflora stehen im ständigen Austausch. Bei einer ungesunden Darmflora mangelt es an Bakterien und so haben Krankheitserreger leichtes Spiel. Eine gesunde Darmflora erreichst du unter anderem über die Ernährung.


Kuscheln 🥰🤗

Der Mensch braucht Nähe zu anderen Menschen. Umarmungen, Berührungen und Streicheleinheiten stärken das Immunsystem. Menschen die viel Zuneigung erhalten, sind gemäss Forschern seltener krank beziehungsweise haben weniger starke Erkältungssymptome. Also kuscheln, kuscheln, kuscheln!



Mit diesen Tipps bist du für die kommende Jahreszeit gewappnet! 💪🏻🍁⛄


Willst du noch mehr für dich und deine Gesundheit tun? Dann melde dich bei mir für ein Coaching und/oder Training 😊