top of page
IMG_20180828_150357.jpg

Viel Spass

beim 

Lesen! 

Das Rätsel des lokalen Fettabbaus: Mythos oder Realität?


Die Frage nach der Möglichkeit des gezielten Fettabbaus ist umstritten. Entgegen der verbreiteten Annahme zeigen unzählige Bauchübungen oft nicht die gewünschten Ergebnisse bei der Reduktion von Bauchfett. Ähnlich verhält es sich mit endlosen Beinübungen, die nicht zu schlankeren Beinen führen, sondern das Gegenteil bewirken. Warum ist dies so?


Wir haben keinen direkten Einfluss darauf, wo der Körper Fett verbrennt. Doch wenn wir verstehen, warum der Körper dazu neigt, Fett an bestimmten Stellen zu speichern, können wir proaktiv handeln und eine weitere Einlagerung verhindern sowie Fett an den gewünschten Stellen abbauen. Dies gelingt durch die richtige Abstimmung von Belastung, Regeneration und Ernährung.



Fettabbau an den Extremitäten

Oftmals trainieren Personen, welche schlanke Beine wünschen, sehr häufig und sehr intensiv ihre Beinmuskulatur. Kombiniert man die zu häufigen Trainings noch mit zu wenig oder fehlender Nährstoffzufuhr rund ums Training, hat man den Gegenteiligen Effekt und die Beine nehmen zu. Der Grund ist folgender: Je mehr ein Muskel überlastet ist, desto weniger wird das darüberliegende Fett abgebaut! Die ideale Kombination von Training, Regeneration und Ernährung ums Training variiert von Person zu Person. Einige Schlüsselpunkte sind:


- Ernährung vor, während und nach dem Training

- Richtige Trainingsabstimmung (Intensität, Anzahl Trainings)

- Alltagsstress ist in die Trainingsplanung miteinzubeziehen.

- Alltagsbelastungen miteinbeziehen

- Zu einem guten Trainingsplan gehört auch die Planung der Regeneration



Fettabbau am Bauch

Hast du Bauchfett, welches du loswerden möchtest? Allenfalls hast du schon bemerkt, dass auch hier nicht unzählige Bauchübungen der Schlüssel sind. Auch bei der Reduktion des Bauchfettes ist die ideale Zusammensetzung aus verschiedenen Faktoren notwendig.

Ein grosser Punkt dabei ist die Essverteilung über den Tag. Es kommt eben nicht nur einfach auf die Kalorien Bilanz am Ende des Tages darauf an, wie oftmals behauptet wird. Isst du in der zweiten Tageshälfte speziell abends die grösste Mahlzeit, so lagerst du dieses automatisch am Bauch ein, da der Körper diese Menge an Energie am Abend nicht mehr benötigst. Ebenfalls fehlt dann deinem Körper durch den Tag wichtige Energie in Form von Nahrung. Auch ist eine gute Schlafqualität durch Mahlzeiten spät abends gestört. Wichtig Punkte zum Abnehmen am Bauch sind somit folgende:


- Essverteilung über den Tag

- Stressmanagement durch den Tag




Fazit

Zusammengefasst lässt sich festhalten, dass eine gezielte Fettreduktion durch ein Abstimmen von Training, Ernährung im Alltag, Ernährung rund um den Sport und der Regeneration durchausmöglich ist. Diese Abstimmung muss individuell auf jede Person und deren Alltag vorgenommen werde um das gewünschte Ziel zu erreichen. Möchtest du mehr über deinen Körper lernen? Dann ist vielleicht der Online Ernährungskurs, welcher ab Januar 24 startet, etwas für dich? In diesem werden genau solche Themen angeschaut und im Detail auf dich angepasst. Schreibe dich jetzt auf die Warteliste ein!




Σχόλια


bottom of page